Rückblick: Das Fernsehen entdeckt den Second Screen

Das Netz ist eine Konkurrenz für alte Medien wie das Fernsehen, vor allem aber eine Chance, neue, spannende Angebote zu erfinden: Zum Beispiel das so genannte Social TV. Die Idee dahinter: Wenn sowieso jeder das Smartphone oder das iPad neben dem Fernseher liegen hat – als zweiten Bildschirm, als Second Screen – kann man Fernsehen mit Social Media verknüpfen und zum Beispiel dem guten, alten
Sonntagabend-Tatort zu einem völlig neuen Erlebnis machen. Darüber hat Jan Eggers auf dem Medien-wmfra #48 berichtet.

Jan Eggers arbeitet beim Hessischen Rundfunk als Social Media Manager, ist aber
ausgebildeter Radio- und Fernsehjournalist. Schon deshalb fasziniert ihn die
Verknüpfung von Sendung und Netz. Etwas geekig zu sein schadet da nicht.

Weitere Beiträge zum Webmontag Frankfurt #48 – Medien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top