Webmontag Frankfurt #48 Medien

Selfmade-Medienmogul – Wie man online ein Content-Imperium baut – Jannis Kucharz

Die Medien müssen sich für das Netz neu erfinden – so grundlegend wie kaum eine andere Branche (mehr dazu hier): ein spannender Webmontag aus einem Themenfeld, in dem sich spannende Dinge entwickeln. Über Ideen, mit denen das alte Fernsehen sich neu erfinden will (Social TV, Transmedia Storytelling); über die Strategien und Plattformen, die in der digitalen Medienwelt den Erfolg haben (Viralität á la Buzzfeed, Publikumsbindung á la Y-TITTY, Iron Blogging), und über die Krise der alten Medien. Außerdem ein Ausblick auf eine Öffentlichkeit, die sich über eine völlig neue Art von Medium konstituiert: Spiele.

Der Webmontag #48 fand am 13. Mai 2013 ab 19 Uhr in der Brotfabrik Frankfurt statt.

Programm (Vortragsvideos sind verlinkt)

In der Pause: Bands Wanted – Musik von Velo

Die Referenten:

  • Frank Krings ist PR Manager der Frankfurter Buchmesse, Schwerpunkt Social Web. Er twittert seit 2009 unter @book_fair für die Buchmesse, betreut u.a. das Corporate Blog sowie die deutsche Fanpage. Seine Ziel: Als Firma nicht-langweilige Inhalte ins Web schreiben, die auch verbreitet werden.
  • Jan Eggers arbeitet beim Hessischen Rundfunk als Social Media Manager, ist aber ausgebildeter Radio- und Fernsehjournalist. Schon deshalb fasziniert ihn die Verknüpfung von Sendung und Netz. Etwas geekig zu sein, schadet da nicht, und er legt außerdem Wert auf die Feststellung, dass er heute nicht hier wäre, wenn seine Liebste nicht zuhause auf die Kinder aufpassen würde.
  • Isa Ostertag arbeitet in der Redaktion Neue Medien im ZDF. Ihr Schwerpunkt liegt in Transmedia Storytelling und in der Konzeption und Steuerung von Crossmedia-Projekten. Zu den Projekten, die sie verantwortet, zählen der Transmedia-Krimi “Wer rettet Dina Foxx?”, die “Mashups” für ZDFneo, die Netzkultursendung “Der elektrische Reporter” und zuletzt das Motion Comic zu “Unsere Mütter, unsere Väter”.
  • Ute Muendlein ist für regelmäßige Webmontags-Gänger eine alte Bekannte: die Erfahrungen, die sie beim Gang in die Selbständigkeit gemacht hat, hat sie in Vorträge verarbeitet etwa über den Zusammenhang zwischen Spitzwegs Bild vom Armen Poeten und der Kundenakquise. Daraus ist inzwischen übrigens auch ein recht erfolgreiches E-Book geworden. Ihre heutige Entdeckung: dass man die Selbstdisziplin auch als Bloggerin fördern kann – und dabei Spaß haben.
  • Jannis Kucharz ist noch kein Medienmogul, aber auf dem besten Weg dorthin: In seinem Netzfeuilleton-Blog schreibt er über den Medienwandel, in seinem Youtube-Channel „YouJustDontDo“ produziert er mit einigen Freunden aufwändige Webvideos. Daneben sucht er sich seinen Weg in die klassischen Medien und hat – neben seinem Studium des Medienmanagements – auch schon für Redaktionen wie die „Rhein-Zeitung“ und das Online-Angebot des Hessischen Rundfunks gearbeitet.
  • Nina Gödeker ist freie Journalistin. Sie hat in Frankfurt für die Deutschland-Zentrale der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) gearbeitet, die  Ende 2009 an die neuen Eigentümer der Konkurrenz-Agentur ddp verkauft und mit dieser zur neuen DAPD fusioniert wurde. DAPD musste im Oktober 2012 Insolvenz anmelden; derzeit arbeitet Nina gelegentlich für dpa.
  • Niels Feldmann ist ein von der IBM Deutschland GmbH entsandter Researcher für Service Innovation am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI). Zuvor war er über 10 Jahre als Strategie- und Managementberater im Beratungsbereich der IBM Deutschland tätig und verantwortete dort zuletzt ein Team zu Innovationsstrategien & -management. Seit 2012 widmet er sich am KSRI noch einmal der Forschung in seinem Themengebiet. Das KSRI ist eine vom Karlsruher Institut für Technologie und der IBM Deutschland gemeinschaftlich gegründete Einheit, die sich der Dienstleistungsforschung widmet.

Moderation: Jenny Krutzinna
Programm: Jan Eggers

Die Fotos vom Abend in hochauflösend direkt auf Flickr.
Beyond Media: Serious Games – Ernsthafte Herausforderungen spielerisch lösen - Niels Feldmann

Permalink zu dieser Seite

2 Antworten auf „Webmontag Frankfurt #48 Medien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.